Was wir tun

Informationen zu unseren Aktivitäten, chronologisch dem Ablauf des Schuljahres folgend

 

1. Schultag

Dieses Jahr gab es erstmals einen Kaffee & Kuchen Stand vor der Schule, der sehr positiv von den Eltern aufgenommen wurde. Für die SchülerInnen gab es am 2. Tag einen gratis Stundenplan vom Elternverein


Hauptversammlung

Zu Beginn des Schuljahres, meist im Oktober, findet unsere ordentliche Hauptversammlung statt. Diese ist unabhängig von der Anzahl der TeilnehmerInnen beschlussfähig, zahlreicher Besuch freut uns jedoch und bietet Ihnen die Möglichkeit, aktuelle Informationen zu beziehen und eigene Anliegen einzubringen.

Alle zwei Jahre, so auch im Herbst 2016, wird der Vorstand neu gewählt. Da naturgemäß immer wieder Eltern ausscheiden, ist „Nachwuchs“ in unserem Vorstand erwünscht und willkommen!

Die Einladung zur Hauptversammlung wird den Kindern zeitgerecht ausgeteilt.

 

Eislaufschuh-Verleih

Vor Beginn der Eislaufsaison, meist Ende Oktober/Anfang November, bietet der Elternverein jenen Volksschulkindern, die keine Eislaufschuhe besitzen und deren Eltern aus unterschiedlichen Gründen keine erwerben möchten, die Möglichkeit, ein Paar aus dem Fundus des Elternvereins auszuleihen.

Anmeldeformulare mit Haupt- und Ersatzanprobetermin werden den Kindern rechtzeitig ausgeteilt. (Die Anprobe findet vormittags während des Unterrichts statt, Eltern müssen nicht anwesend sein).

Kinder können um 8,- Euro ein Paar Eislaufschuhe ausleihen und mit nach Hause nehmen. Sie dürfen die Schuhe während der ganzen Saison nützen (also nicht nur beim Schulsport) und geben sie nach Ende der Saison wieder in der Schule ab.

Abwicklung des Verleihs sowie Wartung der vorhandenen & Ankauf neuer Eislaufschuhe organisiert & finanziert der Elternverein.

 

Martini-Kipferl

In den Wolkersdorfer Kindergärten gibt es schon länger am 11. November, dem Namenstag des Hl. Martin von Tours, den schönen Brauch, Martini-Kipferl miteinander zu verzehren.

Auf Anfrage von Eltern hin haben wir uns entschlossen, diese Tradition in der Volksschule weiterzuführen.

So lädt der Elternverein die Kinder und LehrerInnen auf Martini-Kipferl, frisch aus der Bäckerei ein, wobei immer zwei Kinder ein Kipferl gemeinsam bekommen, was den Gedanken des Teilens zum Ausdruck bringen soll.

 

Nikolaus

Ähnlich steht es mit der Tradition den Namenstag des Hl. Nikolaus zu feiern.

Der Elternverein organisiert den Besuch des Nikolaus und sorgt für kleine, süße und auch für gesunde Naschereien.

Jedes Mal ist es für die Kinder eine große Freude, sich in der Aula zu versammeln, gespannt zu warten und dann dem Nikolaus, der jedes Jahr eine neue Geschichte mitbringt und sehr einfühlsam auf die Kinder eingeht, Gedichte und Lieder vorzutragen.

 

Wickelkrapfen am Adventmarkt

Seit einigen Jahren stellen die Erzeugung und der Verkauf von Wickelkrapfen* am Adventmarkt in der Kellergasse neben den Mitgliedsbeiträgen unsere wichtigste Einnahmequelle dar!

Die gute Idee zu dieser jährlich stattfindenden Aktion stammt von unserem nunmehrigen ehemaligen Mitglied Prim. Univ. Doz. Dr. Felix Stonek. Er plante und baute selbst die 1. Wickelkrapfen-Maschine, die inzwischen in Zusammenarbeit mit dem Modelleisenbahnverein weiterentwickelt wurde. 

Der Elternverein teilt sich den Standplatz in der Kellergasse mit dem Modelleisenbahn-Verein, welcher für Getränke und auch für Langos sorgt.

2014 betrug der Reinerlös daraus 760,55 Euro – Geld, das wieder sinnvoll für unsere Kinder in der Volksschule eingesetzt werden kann!

Als Elternverein organisieren wir vom Standaufbau, über die Zutaten auch den "Einsatzplan" für den Stand.

-> Besonders hier brauchen wir immer aktive und hilfsbereite Eltern die bei Auf-& Abbau helfen und 2-3 Stunden am Stand in der Kellergasse Wickelkrapfen machen & verkaufen.  

An dieser Stelle vielen Dank an alle, die schon ihre Privatzeit diesem guten Zweck zur Verfügung gestellt haben.


Vorträge & Konzerte

Organisation und Finanzierung/Kostenbeteiligung von Vorträgen für Eltern oder Konzerten für Kinder

 

Finanzielle Unterstützung von 

   *  Klassen bei Waldpädagogik-Tagen, Bachpaten-Projekten u. ä.

         *  bedürftigen SchülerInnen bei Teilnahme an Klassenfahrten/Projekttagen

         *  Atelier-Tagen, die von den LehrerInnen seit 2014 durchgeführt werden

         *  Workshops, zB. 2015 zum Thema Ernährung im Rahmen von „Gesunde Schule“

 

Info-Stand beim Tag der Offenen Tür

mit Kaffee & Kuchen am Morgen und als Ergänzung zum langjährigen Suppenangebot zu Mittag. Der Spendenerlös geht an ein von der Schule ausgewähltes soziales Projekt.